Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin -

Humboldt-Universität zu Berlin | Wirtschaftswissen­schaftliche Fakultät | Aktuelles | Bertil Tungodden wird Einstein Visiting Fellow

Bertil Tungodden wird Einstein Visiting Fellow

Fakultätsmitglied Georg Weizsäcker wirbt Förderung durch die Einstein-Stiftung Berlin ein.

Professor Bertil Tungodden (Norwegian School of Economics, Bergen) ist einer der angesehensten Forscher auf den Gebieten der Verhaltens- und Entwicklungsökonomie in Europa. Seine Forschung knüpft eng an den 2017 etablierten SFB/Transregio 190 „Rationalität und Wettbewerb“ an, einem Konsortium aus Forschern unserer Fakultät und anderer Berliner Forschungseinrichtungen, sowie der LMU München. Bertil Tungodden ist Leiter des FAIR Center an der Norwegian School of Economics (NHH) in Bergen, an dem u.a. in den Forschungsfeldern des SFB/Transregio 190 geforscht wird. Bertil Tungoddens Einstein Visiting Fellowship wird somit nachhaltig Kooperationen zwischen Forschenden in Berlin und Bergen befördern.

Ziel des vorgeschlagenen Projekts für die Einstein Visiting Fellowship ist es, verschiedene Ansätze zu verknüpfen, um die Heterogenität verschiedener Fairnessstandards sowie anderer Ableitungen des Standardmodells zu untersuchen und deren Auswirkung zu erforschen. Die Förderung der Einstein Visiting Fellowship wird im April 2019 beginnen. Während seiner regelmäßigen Besuche in Berlin wird Bertil Tungodden eng mit einem Postdoc und einem/r Promovierenden, die im Rahmen des Projekts angestellt sein werden, sowie mit weiteren Berliner Wissenschaftlern aus seinem Forschungsgebiet zusammenarbeiten.