Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät

30. - 31. März 2021 Online-Spring-Retreat des Graduiertenzentrums

Was
  • Graduiertenzentrum
  • Weitere Veranstaltungen
Wann 30.03.2021 bis 31.03.2021 (Europe/Berlin / UTC200) iCal
Kontaktname

Aufgrund der anhaltenden Pandemie kann der Spring Retreat 2021 nicht wie geplant als Präsenzveranstaltung durchgeführt werden. Dafür werden online am 30. und 31. März drei prallel verlaufende Workshops angeboten, in denen Ihr euch mit anderen Promovierenden der Wirtschaftswissenschaften zu den Themen academic writing, academic presenting und academic teaching austauschen und weiterbilden könnt. Außerdem wird es digitale Austauschformate geben, sodass trotzdem eine Möglichkeit besteht, mit den anderen Promovierenden in Kontakt zu treten. Weite Infos dazu folgen.

 

Workshop 1: Academic Writing in English

 

Trainer: Dr. Thomas Spray

 

Workshopsprache: Englisch

 

Workshopbeschreibung:

This two-day workshop will allow participants to improve their English skills regarding writing academic research papers, dissertations, and theses. Firstly, we will discuss expectations in academia: the tone and structure of an argument in the different genres and forms. We will discuss how academic writing differs from nonacademic writing. How does one present research questions? How should we organize the introduction to an article or a dissertation? What is expected of a literature review, a book review, or an abstract? Secondly, we will discuss what is considered good academic writing style, and what we can do to achieve this. We will examine how good writers make complex concepts easier for readers to understand. We will see how signposting, time-phrases, tense and voice can lend clarity to your writing. We will aim to write more concisely, to omit needless words, and to improve the flow and the coherence of our writing. Finally, we will look at the difficult process of editing and perfecting our texts.

 

Structure:

Day 1

  • Expectations regarding form and content
  • Review of the essay form
  • Case study: composing an abstract
  • Case study: a book review

 

Day 2

  • Structural language towards understanding and engagement
  • The active and passive voice
  • Writing for clarity and grace
  • The editing process: "Murder your darlings"

 

Workshop 2: The secrets of presenting science skillfully: Best practices from America and Britain

 

Trainer: Michael Gordian

 

Workshopsprache: Englisch

 

Aim:

After this training you will be able to

  • develop your own individual public speaking style,
  • create fresh and entertaining openings for your presentations,
  • appear more relaxed and entertaining during your talks,
  • communicate the impact of your work in an exciting and engaging way.

 

Content:

  • stylish and powerful ways to open and close presentations,
  • paratactical communication, power pauses, soundbites and other rhetorical techniques commonly used to present convincingly,
  • creative ways of structuring your presentations,
  • how to engage effectively with the audience, creating a meaningful scientific exchange,
  • how to master Q+A rounds and criticism playfully and elegantly
  • do's and don'ts from popular talk formats, e.g. TED Talk.

 

Workshop 3: Wie geht gute Lehre?

 

Trainer: Eva-Maria Schumacher

 

Workshopsprache: Deutsch

 

Workshopbeschreibung:

 

Viele Lehrende stellen sich die Frage "Wie geht eigentlich gute Lehre, was macht sie aus?" In diesem Seminar gehen wir gemeinsam dieser Frage nach und betrachten sie aus verschiedenen Perspektiven. Gute Lehre steht im direkten Zusammenhang mit Lernen und bedeutet vor allem Lernprozesse zu initiieren und Studierende zu befähigen. Wie dies didaktisch-methodisch in der Präsenz- und Onlinelehre umgesetzt werden kann, wird vorgestellt, diskutiert und in eigene Lehrprojekte transferiert. Gute Lehre ist darüber hinaus auch eine Frage der eigenen Haltung und Werte. Diese werden in diesem Seminar reflektiert und in das eigene Lehrverständnis transferiert.

 

Inhalte:

  • Grundlagen des Lehrens und Lernens
  • Unterschiede von Präsenz- und Onlinelehre
  • Lehrveranstaltungen planen
  • Aktivierende Methoden
  • Rollen und Aufgaben von Lehrenden und Studierenden

 

Die Teilnehmenden

  • kennen Kriterien guter Lehre und können diese in die eigene Lehre transferieren
  • gestalten ihre Lehrveranstaltung Studierenden- und Kompetenzorientiert
  • sind sich ihrer eigenen Lehrerfahrung bewusst

 

Es fallen keine Teilnahmegebühren an.

Einzige Teilnahmevoraussetzung ist die Zulassung zur Promotion an unserer Fakultät oder der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultäten der FU Berlin oder TU Berlin.

 

Bitte meldet euch frühzeitig über promotion.wiwi@hu-berlin.de für einen der drei Workshops an.

 

Nachdem wiederholt bei bisherigen Veranstaltungen des Graduiertenzentrums Personen unentschuldigt gefehlt oder sehr kurzfristig abgesagt haben, werden ab sofort Personen, die sich für Veranstaltungen anmelden und unentschuldigt oder sehr kurzfristig (3 Werktage vor Veranstaltung) ohne ärztlichen Attest fehlen, für ein Jahr von den Veranstaltungsangeboten des Graduiertenzentrums ausgeschlossen. 

 

Bitte meldet euch rechtzeitig ab, solltet ihr an der Veranstaltung nicht teilnehmen können!