Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - International Office

Finanzierung

Im Folgenden findest du einige Hinweise für eine finanzielle Unterstützung deines Auslandsaufenthalts. Solltest du von uns schon eine feste Zusage für Deinen Auslandsaufenthalt haben, erhältst Du bei uns eine offizielle Bestätigung, die du der Bewerbung auf zusätzliche Stipendien beilegen kannst.

 

Mehr Informationen zu Stipendien findet ihr auch unter www.wiwi.hu-berlin.de/de/international/incomings/costs

 


ERASMUS

Jeder ERASMUS-Outgoing bekommt AUTOMATISCH einen festen monatlichen Beitrag (ERASMUS-Stipendium). Teil der ERASMUS-Vereinbarung ist auch der Erlass jeglicher Studiengebühren (eventuell müssen aber Kosten für Semesterticket ect. selbst getragen werden). Die Höhe des Mobilitätszuschusses hängt von der Ländergruppe ab, in der sich Deine Partneruniversität befindet:

  • 250 EUR/Monat bekommst Du für: Dänemark, Finnland, Frankreich, Großbritannien, Irland, Italien, Liechtenstein, Norwegen, Österreich, Schweden und die Schweiz.
  • 200 EUR/Monat bekommst Du für: Belgien, Deutschland, Griechenland, Island, Kroatien, Luxemburg, Niederlande, Portugal, Slowenien, Spanien, Tschechische Republik, Türkei und Zypern.
  • 150 EUR/Monat bekommst Du für: Bulgarien, Estland, Lettland, Litauen, Malta, Mazedonien, Polen, Rumänien, Slowakei und Ungarn.

 

Mehr Infos unter "Going Abroad".

 


Wirtschaftswissenschaftliche Gesellschaft der Humboldt-Universität e.V. (WWG)

Studierende der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Humboldt-Universität können sich bei der Wirtschaftswissenschaftlichen Gesellschaft an der Humboldt-Universität e.V. um ein Reisestipendium bewerben. Informationen und Vorraussetzungen erfragen Sie bitte bei Frau Prof. Dr. Plinke: www.wiwi.hu-berlin.de/wwg.

Zum Erfahrungsbericht, der für die WWG nach Rückkehr zu schreiben ist: Die Idee ist, dass die Studenten ihre Erfahrungen mit Studium und Integration in die Humboldt-Studienphasen, mit dem Studienort, mit den Studienbedingungen dokumentieren, damit nachfolgende Studenten davon profitieren können.

 


PROMOS

Das PROMOS-Programm des DAAD fördert neben Studienaufenthalten im Ausland auch Praktika, Sprachkurse und Abschlussarbeiten. PROMOS bündelt viele der ehemaligen DAAd-Stipendien und die Bewerbung läuft über die Humboldt-Universität. Eine Direktbewerbung beim DAAD ist nicht mehr möglich. Alle Informationen findest Du auf der Webseite der Abteilung Internationales: https://www.international.hu-berlin.de/de/studierende/ins-ausland/finanzierung-1/promos-1

 


Abteilung Internationales der Humboldt-Universität zu Berlin

Auf den Internetseiten der Abteilung Internationales findest Du noch mehr Hinweise zu Finanzierungsmöglichkeiten, Stipendiendatenbanken sowie weitere Ansprechpartner: Länderspezifische Fördermöglichkeiten.

 


Deutscher Akademischer Austauschdienst und weitere Stipendiendatenbanken

Der Deutsche Akademische Austauschdienst (www.daad.de) ist die weltweit größte Förderorganisation für den internationalen Austausch von Studierenden und Wissenschaftlern. Mit mehr als 250 Programmen fördert der DAAD jährlich über 55.000 Deutsche und Ausländer rund um den Globus. Das Angebot reicht vom Auslandssemester für junge Studierende bis zum Promotionsstudium, vom Praktikum bis zur Gastdozentur, vom Informationsbesuch bis zum Aufbau von Hochschulen im Ausland.

 


Auslandsbafög

Außerdem können sich alle Studierenden um eine Förderung durch das Auslandsbafög bemühen (oft auch, wenn kein Inlands-Bafög gewährt wird). Die wichtigsten Voraussetzungen für das Auslands-BAföG im Überblick:

  • Das Auslandsstudium muss eine Dauer von mindestens einem Semester haben.
  • Es müssen gute Kenntnisse der jeweiligen Landessprache vorhanden sein.
  • Der Antrag für das Auslands-Bafög muss bereits ein Semester vor Beginn des Auslandsstudiums/-Semesters gestellt werden.
  • Die im Ausland erbrachten Studienleistungen müssen mindestens teilweise auf die in Deutschland erbrachten anrechnbar sein.

Hierfür wird (meistens) eine Bestätigung verlangt, dass Du an einem Austauschprogramm der Fakultät teilnimmst. Diese bekommst Du im International Office. Alle weiteren Informationen findest Du unter www.auslandsbafoeg.de.

 


Bildungskredit

Seit 2001 bietet die Bundesregierung Schülern und Studenten in fortgeschrittenen Ausbildungsphasen die Möglichkeit, einen zinsgünstigen Kredit in Anspruch zu nehmen. Ziel dieser Förderung ist die Sicherung und Beschleunigung der Ausbildung oder die Finanzierung von außergewöhnlichem, nicht durch das Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) erfasstem Aufwand – z.B. ein Auslandsaufenthalt. Die Förderung erfolgt, anders als beim BAföG, unabhängig vom Vermögen und Einkommen des Antragstellers und seiner Eltern. Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten des Bundesverwaltungsamts. Ausführliche Informationen zu BAföG, Darlehen und anderen Förderungsmöglichkeiten findst du auch auf den Seiten des Studentenwerks.

 


Förderung durch Stiftungen

Es existieren in Deutschland rund 15.000 gemeinnützige Stiftungen. Bei Erfüllung jeweils individueller Voraussetzungen kann eine Stiftung über einen bestimmten Zeitraum oder auch einmalig finanzielle Unterstützung leisten, z.B. für Studienprojekte oder Auslandsaufenthalte. Die Höhe der Förderung ist je nach Bedarf sehr unterschiedlich – Stiftungen sind flexibel. Im Internet finden Sie Stipendien-Datenbanken, z.B. unter www.stifungsindex.de, www.e-fellows.net, und www.daad.de.

 


Förderung für mitreisende Kinder

MAWISTA fördert Studenten, die trotz der Doppelbelastung (Studium und Kind) und das noch im Ausland, nicht aufgeben und Ihren Abschluss machen wollen. Wenn Du Dich zu dieser Gruppe zählst, dann bewirb Dich jetzt! Internationale Studierende, die Ihr Auslandsstudium in Deutschland mit Kind bewältigen, sind ebenfalls herzlich eingeladen, sich um das Stipendium zu bewerben.

 


Stipendien für bestimmte Regionen: Nordamerika

  • Die Fulbright-Kommission vergibt Stipendien zur (teilweisen) Finanzierung eines Studienjahrs an einer US-Hochschule. Die Bewerbungsrichtlinien und die Bewerberhinweise sowie Formularvordrucke für die Vervollständigung der Stipendienbewerbung sind auf der Fulbright-Internetseite: http://www.fulbright.de/tousa/stipendien.
    • Bewerbungen für einen Studoenaufenthalt in 2018/19 bis zum 20. Juni 2017
  • Institute of International Education - internationales Programm zur Studien-Förderung in den USA;
  • ERP-Stipendienprogramm - Förderung eines ein- oder zweijährigen Studien- oder Forschungsaufenthaltes an einer amerikanischen Spitzenuniversität;
  • McCloy Academic Scholarship Program - zweijähriges Studium an der Harvard Kennedy School für die Studierende und Doktoranden aller Fächer.
  • IES Abroad - Förderung eines einjährigen Studienaufenthaltes in Form eines Teaching oder Language Assistantship an Colleges oder Universitäten in den USA.

 


Stipendien für bestimmte Regionen: Lateinamerika

Die aktuellen Förderungsmöglichkeiten eines Auslandsaufenthaltes kann man auf der jeweiligen Seite des DAAD sowie der einzelnen Botschaften lateinamerikanischer Staaten finden, z.B. das mexikanische Regierungsstipendium.

 


Stipendien für bestimmte Regionen: Westeuropa

Schau unter ERASMUS!

Frankreich
  • Jahres- und Kurzstipendien der französischen Regierung - zusätzlich zu den Jahresstipendien des DAAD, hauptsächlich für Geistes-, Sozial-, Rechts- und Wirtschaftswissenschaften;
  • Masterstudiengänge am Sciences Po Paris - ein gebürenfreies Studium am bekannten politikwissenschaftlichen Institut für fortgeschrittene Studierende und Graduierte;
  • Forschungsstipendien der MSH - Auslandsstipendien der Stiftung Maison des Sciences de l'’Homme für promovierte deutsche Geistes- und SozialwissenschaftlerInnen.
  • Stipendien an der ENA - 16- o. 8-monatige Studienprogramme an der Ecole Nationale d´Administration für Hochschulabsolventen aller Fächer.
Norwegen: Stipendienfonds E.ON Ruhrgas

Nähere Informationen zum Stipendienfonds E.ON Ruhrgas findest Du unter www.stipendienfonds-eon-ruhrgas.de.

 


Stipendien für bestimmte Regionen: Osteuropa

  • Go-East-Stipendien - es werden Semesteraufenthalte, Winter- oder Sommerschulen oder ein Unternehmenspraktikum gefördert (DAAD). Hier findest du die Infos: https://goeast.daad.de/de/
  • Metropolen in Osteuropa - Studienaufenthalt in einem Land Ostmittel- oder Osteuropas für Studierende und Doktoranden aller Fächer für die Dauer von 7 bis 12 Monaten (Studienstiftung, Halbach-Stiftung);
  • Robert Bosch Stiftung - Lektorenprogramm für Osteuropa und China (Lektor für 12 Monate mit Verlängerungsoption um weitere 12 Monate);
  • Stipendien der evangelischen Kirche in Deutschland: Stipendien der Landeskirchen, Evangelisches Studienwerk Villigst - man muss nicht der evangel. Kirche angehören und darf älter als 35 Jahre sein; Förderung auch an Hochschulen der EU
Regional orientierte Stiftungen
Einzelne Länderstipendien
  • Estnische Master- und Ph.D.-Programme - Studien- und Forschungsaufenthalte an estnischen Universitäten für die Dauer von 1 bis 12 Monaten;
  • Lettische Studien- und Forschungsprogramme für Bachelor- o. Master-Studierende sowie Doktoranden für die Dauer bis 10 (11 für Ph.D.-Studenten) Monate. Auch Sommerschulen;
  • Litauische Studien- und Forschungsprogramme für die Dauer von 10 Monate sowie Sommerschulen;
  • Polnisches Stipendium für Sprach-Sommerkurse an polnischen Universitäten für deutsche Studierende, Dokroranden und Hochschulmitarbeiter;
  • Stipendium der Schule des Polnischen Rechts für deutschen StudentInnen o. Absolventen der Rechtswissenschaft.

 


Stipendien für bestimmte Regionen: Asien

Neben den DAAD-Förderprogrammen gibt es spezielle Stipendienprogramme:

China/Taiwan
  • Förderprogramme des DAAD-Büros Peking - Jahresstipendien, Stipendien zum Studium ostasiatischer Sprachen, kombinierte Studien- und Praxissemester, Teilstipendien und weitere Stipendienangebote für Studierende aller Fächer.
  • China-Stipendien-Programm der Studienstiftung des deutschen Volkes - einjähriger Aufenthalt für BA- u. MA-Studierende fast aller Fächer (außer Sinologie, Kunst, Design und Musik).
  • Stipendien des China Scholarship Council (CSC) -  Förderung der chinesischen Regierung. 
  • Sprache und Praxis in der VR China - 16-monatiges Stipendium für MA-Studierende sowie Doktoranden der Natur-, Rechts-, Sozial-, Politik- und Ingenieurwissenschaften sowie der Architektur.
  • HSK Winner Scholarship - einjähriges Stipenduim für die Studenten, die den HSK-Test ausgezeichnet bestanden haben.
Südkorea, Japan
Weitere spezielle Fördermöglichkeiten:
  • Die Auslandsstudienorganisation Asia Exchange vergeben Stipendien an bis zu 6 deutsche Studenten für ein Studiensemester in Asien. Die Stipendien decken nicht nur die Studiengebühren, sondern beinhalten auch eine Extrafinanzierung von 400 €. Bewerbungsberechtigt für die Stipendien sind Studierende an deutschen Hochschulen, die sich für Auslandssemester in Asien interessieren. Es gibt auch ein allgemeines Stipendium unter diesem Link: http://www.asiaexchange.org/en/funding/ae-scholarships.  Es wird 2 Mal jährlich an bis zu 3 Studenten auf Basis der Begründungserklärung vergeben. Weitere Informationen: www.asiaexchange.org  (unter Funding > Asia Exchange Scholarships)
  • Das Heinz Nixdorf Programm zur Förderung der Asien-Pazifik-Erfahrung ermöglicht jungen deutschen Nachwuchsführungskräften sechsmonatige Berufserfahrung in asiatischen Ländern. Es vermittelt Einblicke in Arbeits- und Lebensbedingungen, in Wirtschafts- und Bildungssysteme der Gastländer, bereitet damit auf künftige Absatzmärkte vor und trägt zu globalem Denken und weltweiter Mobilität des Führungsnachwuchses bei. Zielländer:V.R. China, Malaysia,Indien, Südkorea, Indonesien, Taiwan, Japan, Vietnam Bewerbungsunterlagen und Informationen zum Programm: www.giz.de/hnp

 

 


Stipendien für bestimmte Regionen: Australien, Neuseeland

Für einen Studien- oder Forschungsaufenthalt in Australien oder Neuseeland vergibt der DAAD Stipendien an Studierende, Graduierte und Promovierende, die die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen oder Deutschen gleichgestellt sind.

Weitere spezielle Fördermöglichkeiten:

 

 


Stipendien für bestimmte Regionen: Afrika

Für einen Studien- oder Forschungsaufenthalt in Australien oder Neuseeland vergibt der DAAD Stipendien an deutsche Studierende, Graduierte und Promovierende, die die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen oder Deutschen gleichgestellt sind.