Humboldt-Universität zu Berlin - Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät

Ablauf der Lehrevaluation für das WiSe 21/22

Hier finden Sie alle wichtigen Hinweise zur Evaluation des hybriden Wintersemesters 2021/2022.

Die Umstellung auf ein digitales Lehrformat bedingt durch die COVID19-Krise stellt eine besondere Herausforderung dar, unter anderem für die Durchführung von Lehrveranstaltungen. Die Lehrevaluation bietet hierbei die Möglichkeit, Potenziale des digitalen Lehrformats zu erkennen, Erfahrungen zu sammeln und diese zukünftig für die digitale Lehre zu nutzen.

Die Stabsstelle für Qualitätsmanagement hat die Fragebögen für das hybride Semester entsprechend angepasst und uns Fragebögen für alle Formate der Lehre zur Verfügung gestellt: Online, Blended, Präsenz. Diese können online über das Evaluationsportal der HU eingesehen werden.

Wichtige Hinweise zur Durchführung der Evaluation

Die Evaluation des WiSe 21/22 findet voraussichtlich Ende Januar bis Mitte Februar statt.

Die Lehrevaluation kann Online über Moodle durchgeführt werden, wenn der Kurs über einen eigenen Moodle-Link verfügt. Über einen Moodle-Link können bis zu zwei Typen von Veranstaltungen evaluiert werden (z. B. Vorlesung und Übungen). Alle Teile des jeweiligen Typs müssen das gleiche Format haben (z. B. alle Übungen müssen entweder Online, oder Blended oder im Präsenz unterrichtet werden).

In allen anderen Fällen werden Tokens benutzt.

Bei einer Lehrveranstaltung mit mehreren Dozent*innen können die Lehrenden entweder gemeinsam oder getrennt evaluiert werden, je nachdem welche Variante sinnvoller ist.

Hierzu schalten wir Ihnen vor Beginn des Evaluationszeitraumes in dem entsprechenden Moodle-Kurs den Seitenblock „LV-Evaluation | Unizensus“ frei. Bitte weisen Sie zudem die Student*innen auf die Möglichkeit der Evaluation hin.