Humboldt-Universität zu Berlin - Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät

Kursauswahl

Welche Kurse können (angehende) Austauschstudierende belegen?

Die Kursstruktur an der Fakultät sieht folgendermaßen aus: Es gibt zwei Bachelor-Studiengänge und sechs Master-Studiengänge, aus denen gewählt werden kann. Eine detaillierte Auflistung der Studiengänge und Kurse finden sich im Vorlesungsverzeichnis.

Die Kurse sind in drei Bereiche unterteilt: Pflicht- und Grundkurse, Wahlkurse und überfachliche Wahlkurse. Unabhängig von ihrem Hauptfach, Nebenfach oder ihrer Spezialisierung, teilen sich reguläre Studierenden eine Vielzahl von Pflicht- und Wahlkurse.

Studierende aus verschiedenen Studiengängen belegen also einen Großteil der Kurse gemeinsam.

Austauschstudierende können alle angebotenen Kurse belegen, die ihren persönlichen Interessen und akademischen Anforderungen entsprechen. Mit anderen Worten: Es können Kurse aller Studiengänge besucht werden, unabhägig ob es sich um Pflicht- oder Wahlkurse handelt. Du solltest deine WaDie Kurswahl sollte jedoch mit den Anforderungen des eigenen Studiengangs an der Heimatuni abgeglichen werden. In diesem Zusammenhang empfehlen wir, eine erste Auswahl an Kursen zu treffen und diese bei den Fachbereichs- und Austauschkoordinatoren der Heimatinstitution (die Humboldt-Uni ist sie Gastinstitution) einzureichen.

Außerdem sollten die sprachlichen und akademischen Voraussetzungen für die einzelnen Lehrveranstaltungen erfüllt werden.

Die meisten Kurse erbringen 6 Leistungspunkte (basierend auf dem European Credit Transfer System oder ECTS).

 

Wie kann nach Kursen gesucht werden?
Für das Vorlesungsverzeichnis wird kein Passwort benötigt. Es besteht die Möglichkeit, die Broschüre für einen bestimmten Studiengang herunterzuladen und nach Stichworten zu suchen oder Suchkriterien einzugrenzen. Achtung, der aktualisierte Katalog für das Wintersemester wird im September, der für das Sommersemester im März veröffentlicht. Einen guten Überblick über die verschiedenen Fächer und Disziplinen geben auch die Studienfachberater
 
Können Kurse an anderen Fakultäten und Instituten der Humboldt-Universität belegt werden?
Ja. Es dürfen ein bis zwei Kurse an anderen Fakultäten oder Instituten der Humboldt-Universität belegt werden. Mind. 50% aller Kurse müssen jedoch an unserer Fakultät absolviert werden. Es besteht jedoch kein Anrecht des Kursbesuchs an anderen Fakultäten. Folgende Personen außerhalb der WiWi müssen den Kursbesuch genehmigen: Die/der Dozent/in oder Fachbereichskoordinator/in, die/der Austauschkoordinator/in der anderen Fakultät, die/der Fachbereichs- oder Austauschkoordinator/in der Heimatinstitution (vielleicht auch beide) und die/der Austauschkoordinator/in der wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Humboldt-Uni. Für jede Lehrveranstaltung müssen die sprachlichen und akademischen Anforderungen beachtet werden. Da die Genehmigung ungewiss ist, empfehlen wir, als Alternative Kurse an der WiWi im Auge zu behalten. Die genannten Einschränkungen gelten nicht für die folgenden Einrichtungen:  Das Welcome Center, das Bologna-Lab, das Sprachenzentrum und das Career Center.
Können Bachelorstudierende Kurse aus einem Masterstudiengang belegen?
Bachelor-Studierende dürfen grundsätzlich keine Kurse aus Master-Studiengängen belegen. Die Professor:innen unserer Fakultät können Austauschstudierende jedoch zu ihren Kursen zulassen, wenn sowohl die/der Fachbereichskoordinator/in als auch die/der Austauschkoordinator/in der Heimathochschule den Antrag unterstützen (sofern genügend Plätze vorhanden sind). Die Zulassung ist jedoch unsicher, da das Verfahren sehr aufwendig ist und zu einer Ablehnung führen kann. Unabhängig davon, müssen Englischkenntnisse der Stufe C1 nachgewiesen werden (siehe Sprachanforderungen für Studierende im Masterstudium). 
Wie können die während des Austauschsemesters erworbenen Credits angerechnet werden?
Am Ende des Austauschsemesters stellt das Prüfungsbüro der WiWi-Fakultät die Leistungsübersicht (Transcript of Records), auf der alle Noten aufgelistet sind, aus und schickt sie der/dem Austauschstudierende/n. Sobald die Leistungsübersicht vorliegt, kannst die Anrechnung von "Erfahrungen" und Leistungspunkten beantragt werden.
Wann findet die Anmeldung zu den Lehrveranstaltungen und Prüfungen statt?
Für Vorlesungen und Tutorien an der WiWI-Fakultät ist keine Anmeldugn erforderlich! Zu Beginn des Semesters besuchen sowohl reguläre als auch Austauschstudierende alle Einführungsvorlesungen der Kurse, die sie zu belegen beabsichtigen. Diese An- und Abmeldephase dauert etwa drei Wochen.  Sechs Wochen nach Beginn der Vorlesungen müssen sich alle Studierenden selbstständig in der entsprechenden Frist zu den Prüfungen anmelden.
Kursanmeldung – Ausnahmen
Für Seminare gibt es eine begrenzte Anzahl an Plätzen, weshalb deren Anmeldung vor der Frist der Prüfungsanmeldung erfolgen muss, manchmal sogar einige Wochen vor Beginn der Vorlesungszeit. In den meisten Fällen reicht es aus, eine E-Mail an den zuständigen Professor zu schicken. Dennoch sollte die Kursbeschreibung auf Agnes beachtet werden. Achtung: An anderen Fakultäten und Instituten der Humboldt-Universität können andere Bewerbungsverfahren gelten. Auch für Sprachkurse am Sprachenzentrum oder Module am Career Center muss eine separate Anmeldung erfolgen.