Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät

Veranstaltungsreihen

Hier finden Sie einen Überblick über die Veranstaltungsreihen und die bisherigen Vorträge der Wirtschaftswissenschaftlichen Gesellschaft an der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin e.V.

Vortragsreihe "HORIZONTE"

„HORIZONTE“ ist eine Kooperation mit der Wirtschaftswissenschaftlichen Gesellschaft an der Humboldt-Universität zu Berlin und dem Humboldt-Forum Wirtschaft. In dieser Vortragsreihe soll über den Horizont der Wirtschaftswissenschaften hinausgeschaut werden. Gemeinsam diskutieren Wissenschaftler*innen oder Vertreter*innen mit Freunden und Mitgliedern unserer Fakultät über interdisziplinäre Themen. Unsere Gäste waren z. B. Isabel Schnabel, Professorin für Finanzmarktökonomie an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn und Mitglied des Sachverständigenrates, Michael Wolffsohn, Historiker, Publizist und Professor für Neuere Geschichte (emer.) und Dieter Kosslick, ehemaliger Direktor der Internationalen Filmfestspiele Berlin.
Heilig-Geist-Kapelle Foto: Anja Schwerk

Nobelpreisvorlesung

Jedes Jahr stellen Professor*innen der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät nach der Verleihung des Alfred-Nobel-Gedächtnispreises für Wirtschaftswissenschaften die jährlichen Preisträger*innen vor. Die WWG unterstützt diese Veranstaltung.

Bisherige Vorträge

Folgend finden Sie einen Überblick über die jüngsten Festvorträge:

Vorträge 2019
  • Günther H. Oettinger (EU-Kommissar für Haushalt und Personal a.D.): "Quo vadis, Europa? - Die nächste EU-Kommission" (im Rahmen der Veranstaltungsreihe HORIZONTE).
  • Dr. Sigrid Evelyn Nikutta (Vorstandsvorsitzende der Berliner Verkehrsbetriebe): "#weilwirdichlieben - Mit der BVG in die Zukunft der Mobilität" (im Rahmen der Veranstaltungsreihe HORIZONTE).
  • Dr. Werner Brandt (Präsident der Internationalen Handelskammer (ICC) in Deutschland): "Herausforderungen für den Aufischtsrat vor dem Hintergrund steigender geopolitischer Risiken und weltwirtschaftlicher Spannungen".
  • Prof. Dr. Michel Wolffsohn (Historiker, Publizist und Professor für Neuere Geschichte (emer.)): "Politisches Röntgen oder wie man Konflikte erkennt und löst" (im Rahmen der Veranstaltungsreihe HORIZONTE).
Vorträge 2018
  • Prof. Dr. Isabel Schnabel (Professorin an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn und Mitglied des Sachverständigenrats zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung): "Stabilität für den Euroraum: Mehr Risikoteilung oder mehr Marktdisziplin?".
  • Dieter Kosslick (Direktor der Internationalen Filmfestspiele Berlin): "Roter Teppich - schwarze Zahlen. Zum Verhältnis von Kultur zur Wirtschaft." (im Rahmen der Veranstaltungsreihe HORIZONTE).
Vorträge 2017
  • Prof. Dr.-Ing.Thomas Weber (Senior Advisor, Daimler AG, ehemaliges Mitglied des Vorstandes): "Innovationen für die Zukunft der Mobilität."
  • Prof. Georg Weizsäcker, Ph.D. (Professor an der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin): "Sonderforschungsbereich (SFB)/Transregio 190: "Rationalität und Wettbewerb: Die ökonomische Leistungsfähigkeit von Individuen und Unternehmen."
Vorträge 2016
  • Prof. Dr. Nikolaus Wolf (Professor an der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin), Dr. Zszuzsa Breier (Staatssekretärin a.D., Kulturwissenschaften), Prof. Dr. h.c. Michael C. Burda, Ph.D. (Professor an der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin), Dr. Holger Schmiedling (Chefvolkswirt, Joh. Berenberg Gossler & Co. KG, Hamburg/London), Dr. Daniel Stelter (Ökonom und Strategieberater, Gründer "beyond the obvious", Berlin): "Braucht Europa neue Europäer?"
  • Dr. Sandro Gaycken (Direktor des Digital Society Institute der ESMT European School of Management and Technology Berlin), Prof. Marcel Fratzscher, PhD (Professor an der Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin und Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung DIW Berlin): Spionage, Sabotage, Manipulation - Wie uns der Computer wunderbar macht
Vorträge 2015
  • Prof. Dr. Christoph Schmidt (Vorsitzender des Sachverständigenrates und Präsident des Rheinisch-Westfälischen Insituts für Wirtschaftsordnung RWI Essen), Prof. Michael Burda, PhD (Professor an der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin-Moderation): Arm versus Reich - Wie geht man mit Ungleichheit in der Marktwirtschaft um?
  • Günther H.Oettinger (EU-Kommissar für Digitale Wirtschaft und Gesellschaft): Eine Digitalunion für Europa

 

Eine vollständige Liste aller Festvorträge seit dem Jahr 1995 finden Sie unter folgendem Link: Liste aller Festvorträge.