Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin -

Prof. Dr. Lutz Hildebrandt, Dipl.-Kfm.

Foto
Name
Prof. Dr. Lutz Hildebrandt Dipl.-Kfm.
E-Mail
hildebr (at) wiwi.hu-berlin.de

Übersicht
 

Veröffentlichungen

Wissenschaftlicher Werdegang

Akademische Aktivitäten

Herausgebertätigkeiten

Auszeichnungen

Forschungsschwerpunkte

Ausgewählte Tätigkeiten

 


Veröffentlichungen
 
  • Measuring Changes in Preferences and Perception due to the Entry of a New Brand with Choice Data. Marketing ZFP, 37 (2015) 1: 57-66, zusammen mit L. Kalweit.
  • Detecting Price Thresholds in Choice Models using a Semi-parametric Approach. OR Spectrum, (2014) 135: 187-207, zusammen mit Y. Boztuğ u. K. Raman.
  • Linking Corporate Reputation and Shareholder Value using the Publication of Reputation Rankings. Journal of Business Research, 67 (2014) Issue 5: 1007-1017, zusammen mit S. Tischer.

  • Antecedents of the Negative Attraction Effect. Marketing ZFP 36 (2014) 1: 5-21, zusammen mit N. Wiebach.
  • The Impact of Promotions on Consumer Choices and Preferences in Out-of-Stock Situations. Journal of Retailing and Consumer Services, 2013, Vol. 20 (6), pp. 587-598, zusammen mit J. L. Diels und N. Wiebach.

  • Explaining customers switching patterns to brand delisting (2012). Journal of Retailing and Consumer Services, Vol. 19 (1), 1-10, zusammen mit N. Wiebach.

  • Brand equity – how is it affected by critical incidents and what moderates the effect (2012). SFB 649 Discussion Paper 2012-062, Humboldt Universität zu Berlin, zusammen mit S. Tischer.

  • Does umbrella branding really work? Investigating crosscategory brand loyalty (2012). SFB 649 Discussion Paper 2012-028, Humboldt Universität zu Berlin, zusammen mit N. Silberhorn.

  • Der Einfluss von intagiblen Faktoren auf die Profitabilität von Unternehmen (2011). in: Wagner, U. et al.: Das Internet der Zukunft - Bewährte Erfolgstreiber und neue Chancen, Wiesbaden: Gabler, zusammen mit H. Kreis.

  • weitere

 

Wissenschaftlicher Werdegang

 

  • Professor der Betriebswirtschaftslehre an der Humboldt-Universität zu Berlin, Leiter des Instituts für Marketing, seit 1994.
  • Visiting Professor an der University of Otago, Neuseeland, 1999.
  • Visiting Professor an der University California Los Angeles, 1996.
  • Professor für BWL und Marketing an der Universität Bielefeld, 1990-1994.
  • Visiting Professor am Institut für Höhere Studien, Wien, 1992.
  • Habilitation an der Technischen Universität Berlin, 1989.
  • Visiting Scholar an der Harvard Business School (Harvard University, USA), 1987.
  • Research Fellow am Wissenschaftszentrum Berlin (WZB), 1982-1985.
  • Visiting Assistent Professor an der Auburn University (Alabama, USA), 1985.
  • Promotion an der Technischen Universität Berlin, 1982.
  • Studium der Betriebswirtschaftslehre (Dipl.-Kfm.) an der Technischen Universität Berlin.
     
Akademische Aktivitäten

 

  • stellvertretender Sprecher des Sonderforschungsbereichs 649 "Ökonomisches Risiko"
  • Präsident der European Marketing Academy (EMAC), 2002-2004.
  • Vorsitzender der Kommission Marketing des Verbandes der Hochschullehre für Betriebswirtschaft, 2002 –2003.
  • Dekan der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin, 2000-2002.
  • Mitglied der Forschungsgruppe Konsum und Verhalten, seit 1990.
     
Herausgebertätigkeiten

 

  • Geschäftsführender Herausgeber und Schriftleiter der Zeitschrift Marketing ZfP und Marketing-JRM bis 2007
  • Herausgeber einer Sonderausgabe für die Zeitschrift Journal of Business Research
  • Mitherausgeber der Zeitschrift OR-Spektrum
  • Mitglied der Editorial Board der Zeitschrift International Journal of Research in Marketing
  • Mitglied der Editorial Board der Zeitschrift Marketing ZfP
  • Mitglied der Editorial Board der Zeitschrift Bur - Business Research
  • Mitglied des Scientific Comittee der französischen Marketing-Zeitschrift "Recherche et Application en Marketing"

Ausgewählte Auszeichnungen

 

  • Batten Fellow an der Darden School of Business Administration (University of Virginia, USA), 2003.
  • William Evans Fellow an der University of Otago, Neuseeland, 1999.
  • Auswahlkommitee der European Marketing Academy, Doktorandenkolloquium, 1993-1997.

Forschungsschwerpunkte

 

  • Quantitative strategische Erfolgsfaktorenforschung
  • Marketing-Mix-Management
  • Quantitative Modelle in der Marketingforschung insb. mit Scannerpaneldaten und SEM

Ausgewählte Tätigkeiten

 

  • Mitglied des Vorstands der Wirtschaftswissenschaftlichen Gesellschaft an der Humboldt-Universität zu Berlin e.V.
  • Vorsitzender der Programmkomission der wissenschaftlichen Jahrestagung
    des Verbandes der Hochschullehrer für Betriebswirtschaft e.V., 2007
  • Vorsitzender der Sektion "modelling and forecasting" der EMAC Konferenz 2006, 2007, 2008
  • Vorsitzender der EMAC Konferenz 1999
  • Co-Organisator des French German Workshop on Quantitative Methods in Marketing 1996,1998,2007