Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin -

Bewerbung

Lieber Studieninteressierte, liebe Studieninteressierte,

über Ihr Interesse an unserem Masterstudiengang Wirtschaftsinformatik freuen wir uns sehr! Gerne möchten wir Sie vorab kurz über die notwendigen Zulassungsvoraussetzungen und die einzureichenden Unterlagen informieren.

Die Informationen zu den fachspezifischen Zugangs- und Zulassungsregeln der ZSP-HU finden Sie hier (AMB 27/2016).

 

Welche Nachweise sind einzureichen?

  • Nachweis über abgeschlossenen Diplom- oder Bachelorstudium
  • Nachweis von mindestens 30 ECTS im Bereich der quantitativen Methoden, die sich folgendermaßen aufteilen:
    • mind. 6 ECTS im Bereich Programmierung (z.B. Java, C, C++, Python usw., keine Skriptsprachen)
    • mind. 9 ECTS im Bereich der praktischen Informatik (z. B. Algorithmen und Datenstrukturen, Betriebssysteme, Datenbanken, Modellierung, Digitale Systeme)
    • mind. 15 ECTS aus den Bereichen Mathematik, Statistik, Ökonometrie, Operations Research, (Wirtschafts-)Informatik
  • Sprachnachweise:
    • Nachweis über Englischkenntnisse auf Level C1
    • Bewerber mit ausländischer Staatsbürgerschaft: Nachweis über Deutschkenntnisse auf Level B1
  • Optional: GRE (Graduate Record Exam) oder GMAT (Graduate Management Admission Test)

Weiterführende Informationen zu den einzureichenden Unterlagen bzw. nachzuweisenden Zulassungsvoraussetzungen finden Sie weiter unten.

 

Bewerber(innen) mit ausländischer Staatsbürgerschaft bewerben sich grundsätzlich über Uni-Assist. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie bereits in Deutschland studiert haben oder sich direkt aus dem Ausland bewerben.

Ausnahme: Bewerber(innen), die bereits ein Studium an der HU absolviert haben, bewerben sich bei der Zulassung für internationale Studierende.

 

Die Bewerbungsfristen können Sie auf folgender Seite finden: Bewerbung.
 

 

Weiterführende Informationen zu den nachzuweisenden Zulassungsvoraussetzungen:

Nachweis Erläuterung
Abgeschlossenes Diplom- oder Bachelorstudium

Nachweis eines Abschlusses in Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsingenieurwesen, Informatik (idealerweise mit wirtschaftswissenschaftlichem Nebenfach), Wirtschaftswissenschaften (idealerweise mit Nebenfach Informatik) oder einer verwandten Disziplin.

Bei Nichtvorliegen des Abschlusszeugnisses ist eine Zulassung unter bestimmten Voraussetzungen möglich (siehe hier).

30 ECTS in quantitativen Methoden

Nachzuweisen sind:

  • mindestens 15 ECTS-Credits in methodischen Fachgebieten (Mathematik, Informatik, Statistik, Ökonometrie, Operations Research)
  • mindestens 9 ECTS-Credits in Kernfächern der Praktischen Informatik (z. B. Algorithmen und Datenstrukturen, Betriebssysteme, Datenbanken, Modellierung, Digitale Systeme, Kommunikation oder angrenzende Fächer)
  • mindestens 6 ECTS durch Besuch einer Lehrveranstaltung zum Nachweis von Grundkenntnissen der Programmierung.

Es ist hilfreich, wenn Sie auf einem Notenausdruck die entsprechenden Veranstaltungen markieren.

Sprachnachweise

Notwendige Sprachnachweise:

  • Deutsch:  Bitte beachten Sie, dass Bewerber mit ausländischer Staatsbürgerschaft weitere Nachweise zu erbringen haben, z.B. werden zwingend Deutschkenntnisse (Niveau B1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens) verlangt.
  • Englisch: Niveau C1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens; mögliche Sprachprüfungen und Äquivalenzen sind hierbei folgende: Äquivalenzübersicht
GRE (Graduate Record Exam) oder GMAT (Graduate Management Admission Test)
  • Im Falle einer Einreichung eines dieser Tests geht die Abschlussnote des ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschlusses zu (höchstwahrscheinlich) 51 % sowie ein eingereichtes Testergebnis GRE oder GMAT zu (höchstwahrscheinlich) 49 % ein
  • Bei Nichtvorliegen des GRE oder GMAT-Testergebnisses erfolgt eine Einstufung der Bewerberin/des Bewerbers auf Basis des Umfangs und der Qualität der im vorangegangenen Studium erbrachten Leistungen in den methodischen Fachgebieten und angrenzenden Bereichen.

 

  • Studenten der Humboldt-Universität können die geforderten 15 SP in den Kernfächern der Praktischen Informatik (9 SP) und die Grundkenntnisse der Programmierung (6 SP) wie folgt erbringen:

    12 SP durch die Vertiefungsmodule des Lehrstuhls Wirtschaftsinformatik (Business Intelligence Systems mit 6 SP und Grundlagen der Programmierung mit ebenfalls 6 SP.)

    Die verbleibenden 3 SP können durch die Belegung des Moduls „Strategie, Organisation und IT“ erworben werden. Dieses Modul wird von Prof. Anja Schöttner und Prof. Lessmann ab SS 2017 zusammen gelesen und ist mit 6 SP dotiert. Prof. Lessmanns Anteil (50%) behandelt schwerpunktmäßig die Modellierung von Informationssystemen (GP-Modellierung, Datenmodellierung) und das Datenmanagement (rel. DB, SQL, Big Data).

 

Detaillierte Angaben zur Bewerbung finden Sie unter:

http://www.wiwi.hu-berlin.de/studium/sb/bewerbung/masterstudiengange

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!