Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät

Studienaufbau

Der Masterstudiengang Wirtschaftsinformatik in der Humboldt-Universität zu Berlin hat eine Regelstudienzeit von vier Semestern. Hierbei ist das vierte Semester der Masterarbeit gewidmet. In Summe müssen 120 Leistungspunkte (LP) im Verlaufe dieser Zeit erworben werden. Davon entfallen 20 LP auf die Masterarbeit.

Der Studiengang besteht aus einem Pflicht- und einem Wahlfplichtbereich sowie einem Bereich, welcher überfachlichen Modulen gewidmet ist. Auf den Pflichtbereich entfallen drei Module, welche eine Einführung hinsichtlich möglicher Schwerpunkte des Masters geben soll.

In den Wahlpflichtbereich fallen Module aus den Bereichen Informatik und Wirtschaftsinformatik (mindestens 30 LP) sowie aus dem wirtschaftswissenschaftlichen Bereich (24 LP). Weitere zusätzliche 14 LP können frei auf Module aus diesen Bereichen aufgeteilt werden. Entsprechend ist der Masterstudiengang Wirtschaftsinformatik so konzipiert, dass Studierende eine größtmögliche Auswahl und Wahlfreiheit an möglichen Schwerpunkten haben und sich entsprechend Ihrer Interessen vertiefen können.

Mögliche Vertiefungsrichtungen sind hierbei:

Weitere Informationen bezüglich des Studienaufbaus finden Sie hier:

https://www.wiwi.hu-berlin.de/de/studium/pa/studiengaenge/winfo